« zurück

Projekt DEPLINNO als Führendes Beispiel bei den Schulungen des GTS

Projekt DEPLINNO als Führendes Beispiel bei den Schulungen des GTS
(am Dienstag, 22. Juni 2010)
Präsentation des Projektes DEPLINNO in Cottbus am 17.06.2010
Lupe Präsentation des Projektes DEPLINNO in Cottbus am 17.06.2010

 

Vom 15. bis 17. Juni 2010 organisierte das Gemeinsame Technische Sekretariat GTS eine Schulung zum Thema "Antragsverfahren in der Priorität 2 im Rahmen der Operationellen Programms (OP) zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit Polen (Woiwodschaft Lubuskie) - Brandenburg 2007-2013" und führte diese an verschiedenen Standorten der Woiwodschaft Lubuskie und des Landes Brandenburg durch.

Interessante Beispiele von grenzüberschreitenden Projekten wurden vorgestellt. Insbesondere die beispielhafte Vorbereitung der Projektanträge, die Erfüllung der vorgeschriebenen Antragsstellungsbedingungen sowie eine Auswahl der verschiedenen Projektthemen sind hier zu nennen.

Weil die Priorität 2 des OP die Unterstützung der Wirtschaftsverflechtungen und der Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft betrifft, aber auch weil die Vorbereitung des Projektantrages sehr gut war, war die Päsentation des Projektes DEPLINNO vor an grenzüberschreitenden Projekten interessierten Gästen ein wichtiger Faktor, nicht nur für die Organisatoren der Schulung sondern auch für den Leadpartner und Antragsteller, die CIT GmbH.

Die Teilnehmer der Schulung konnten am 15.02.2010 in Zielona Gora, am 16.06.2010 in Gorzow Wlkp. und am 17.06.2010 in Cottbus Interessantes erfahren und mit der Leiterin des Projektes DEPLINNO über praktische Erfahrungen der Projektarbeit diskutieren.

Projektleitung