« zurück

Erfolgreiche Fach/Beratungsveranstaltung auf dem Campus der Hochschule Lausitz in Cottbus

Erfolgreiche Fach/Beratungsveranstaltung auf dem Campus der Hochschule Lausitz in Cottbus
(am Freitag, 03. Dezember 2010)
Eröffnung der Veranstaltung
Lupe Eröffnung der Veranstaltung
 

Prof. Dr. Schütz zeigt den Unternehmern die techn. Anlagen der Hochschule
Lupe Prof. Dr. Schütz zeigt den Unternehmern die techn. Anlagen der Hochschule
 

Prof. Dr. Schütz zeigt den Unternehmern weitere technische Anlagen der Hochschule Lausitz
Lupe Prof. Dr. Schütz zeigt den Unternehmern weitere technische Anlagen der Hochschule Lausitz

3. Fach/Beratungsveranstaltung des Projektes DEPLINNO im Rahmen der „Wissenschaftstage“ auf dem Campus der Hochschule Lausitz in Cottbus.

Forst (Lausitz) 29. November 2010.

Am 24. November 2010 organisierte der Leadpartner die Centrum für Innovation und Technologie GmbH in Zusammenarbeit mit dem Projektpartner Technologietransferstelle der Hochschule Lausitz eine Fach/Beratungsveranstaltung im Rahmen des DE/PL EU-Projektes DEPLINNO und führte diese auf dem Campus der Hochschule Lausitz in Cottbus im Rahmen der „Wissenschaftstage“ durch.

Interessante Fachbereiche wie der Fachbereich Architektur, Bauingenieurwesen und Versorgungstechnik wurden vorgestellt. Die vielen interessierten Unternehmer aus Deutschland und Polen hatten so nicht nur die Möglichkeit, sich von der Arbeit dieses Fachbereiches zu überzeugen sondern auch im Gespräch mit den Professoren und im Gespräch untereinander viele nützliche und wertvolle Informationen auszutauschen. Verschiedene Inhalte wie die „Sicherheitstechnische Gebäudeausrüstung im Brandschutz“ wurden thematisiert und anschließend in Form von Laborrundgängen den Unternehmern nochmals durch Prof. Dr. Schütz verdeutlicht worden. Prof. Dr. Stopp erklärte den teilnehmenden Unternehmern, wie sich die bauphysikalische Forschung von heute auf ein wirtschaftliches Bauen morgen auswirken kann und wie die Unternehmer davon profitieren können.